Gestorbene Lebensqualität

Bischofs­zel­ler Grub­platz / Bahnhofstraße

Rei­se zum Mit­tel­punkt der Erde – nach Bischofs­zell, wo ich lebe. Ein Blick von der Bahn­hof­stra­ße aus auf den Grub­platz – Goog­le-Map von 2013: Zwei Schü­le­rin­nen auf dem Weg zur Schu­le. Im Som­mer kann man drau­ßen sit­zen. Aber: Aus topo­lo­gi­schen Grün­den herrscht in die­se Stra­ße ein sagen­haf­ter Ver­kehr mit einem Tsu­na­mi an Brum­mis. Ent­spre­chend ein qua­li­täts­min­dern­der Lärm. Im Prin­zip ist damit die Lebens­qua­li­tät dahin, trotz­dem essen vie­le draußen.